Gelbe Frühjahrsboten... (von Chris Ackermann)

(Eine Hand voll gelbe Protein Boilies um den Hakenköder reicht… Instant um diese Jahreszeit - wirklich Top...)

 

Mit hastigen Schritten lief ich zu meinem Auto, im Schlepptau meinen geliebten Bootsmann. Mit einem Schwubs war Bootsi im hinteren Teil meiner Karre verschwunden und auch ich hatte mich auf dem Fahrersitz nieder gelassen. Mir war warm. Viel zu warm. Ich zog meine Wollmütze vom Kopf und öffnete meine dicke Jacke. Was war hier los???

 

An der Werkstatt angekommen übergab ich den Autoschlüssel den emsigen Jungs, leinte Bolle an, und begab mich auf den Nachhauseweg. Der TÜV und die AU waren abgelaufen. Wie jedes Mal hatte ich es auch im letzten Jahr verpennt. Nun ja, „ist ja erst März“ schwirrte es mir durch den Kopf…

 

(Sollte ich dem tristen Alltag entfliehen und mal wieder ans Wasser gehen…)

 

Und wie ich so dahin watschelte wurde mir klar, wie rasch die Zeit doch wieder verstrichen war. Eigentlich hatte ich immer Ende Dezember meine sieben Sachen in der Garage eingebettet, wollte das Angeln sein lassen -die obligatorische Winterpause eben- um anderen Dingen wie Hausarbeiten und Co den Vortritt zu lassen. Und nun???

 

(Ein abendliches Gassi gehen am See und es hatte mich wieder gepackt…)

 

Tja, im Haus ging es nur schleppend voran, und die Tatsache, dass ich auf dem Weg von meiner Haustür Richtung Auto in meiner Kleidung bereits zum Schwitzen kam ließ mich unweigerlich realisieren, dass ich wieder ans Wasser musste. Der innere Drang ließ mich nicht nur in unseren geliebten vier Wänden verharren. Zu lange schon, wenn auch schnell vergangen, hatte ich mich von meiner Passion abgewandt… Eins stand definitiv fest: „Frühjahr, ich komme!“…

 

(…da sind goldene Gesellen natürlich immer herzlich willkommen…)

 

Im Winter hatten wir Jungs von Naturebaits uns zusammen eingefunden um auf Andis Geburtstag ein Bierchen zu trinken. Bei der Gelegenheit ließ sich es Jan nicht nehmen auch einige seiner, für Naturebaits eher untypischen, fruchtigen Boilies zu präsentieren.

 

(Wie zu meinen alten Zeiten - Fruchtig…)

 

Der Geschmack der gelben Bollen (Pineapple) ließ mich in die Vergangenheit gleiten. In Zeiten, in denen ich selbst eifrig zuhause mit einem kleinen Mammutroller Boilies herstellte, habe ich auch vorwiegend fruchtige, oder nussige Boilies gefischt. Ich war der Meinung, und bin dies auch heute noch: „Sollte mir das Futter schmecken, so schmeckt es auch den Karpfen!“ Ganz easy. Wie ihr sicher ahnen könnt aß ich einen Großteil der Boilies in meinem Eimer damals selbst…

 

(Wenn es mir schmeckt, dann schmeckt´s den Fischen auch :-)…)

 

Nach dem geselligen Abend und ein, zwei Bierchen machten wir uns auf den Heimweg. Selbstverständlich nahm ich mir einige der kleinen gelben Fruchtteile mit nachhause, und startete zuversichtlich einige kurze Sitzungen die mir auch promt einige Fische bescherten.

 

(Gerne vermische ich Boiliemix, versetzt mit etwas Nyco-Meth, mit Dosenmais, Wasser und einer Hand voll Boilies…)

 

(Das gibt dann so eine richtig schöne Pampe, je nach Wassermenge. Ist das Ablegen vom Boot gestattet, fülle ich den Eimer mit der Futtermischung komplett mit Wasser, vermische das gut und kippe das Ganze über meinen Hakenköder. Die Futterwolke ist MEGA und bewirkt Wunder…)

 

(Und das bringt dann im Idealfall schöne Fische ans Band…)

 

Mittlerweile haben wir zeitiges Frühjahr, kommende Woche soll das Wetter super werden, milde Temperaturen, sonnige Stunden. Ich denke nicht nur wir kommen da wieder zu guter Laune, unsere Freunde da unten sicher auch… Definitiv Zeit einige der gelben Perlen abzugeben, vielleicht werden sie es uns danken…

 

(Und mit etwas Glück auch den Ein oder Anderen Winter/ Frühlingskoffer…)

 

In diesem Sinne: „Nur fette Rogner“ und eine schöne Zeit am Wasser!

 

Chris und Bolle…

4 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

4 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge