Der Paster... (von Marco Beck und Andreas Heinz)

(Der Paster in vielen Situationen eine Macht!)

 

Mai 2015 - irgendwo in Frankreich. Ein genervter kleiner Zigeuner und ein stirnrunzelndes „altes“ Heinzelmännchen standen vor einem Problem… Marco berichtet: „Die unzähligen Brassen machten uns das Leben schwer! Wir ließen unsere Hakenköder zwar länger trocknen, damit sie härter wurden. Aber die Weißfisch-Plage ließ einfach nicht locker. Entweder hing morgens eine Brasse am Haken oder das Haar war komplett verwiesen.

 

(Stattlich Brassen „lutschen“ so lange an den Ködern herum bis sie sich a) selbst haken oder b) der Köder völlig weg ist...)

 

Wir ärgerten uns schon, denn schließlich waren somit die Fallen nicht richtig scharf. Abhilfe verschafften uns die Weightless Hookers, nur leider hatten wir von denen nicht genügend dabei. So ist es eben, wenn man nur angebrochene Dosen mit in Urlaub nimmt. Beim nächsten Mal wird da besser drauf geachtet!

 

(Unglaublich, die GLM Boilies waren so attraktiv, dass sich die Weißfische sogar im Bauch hakten...)

 

Andi wollte eigentlich seinen Boilie Igel zum Einsatz bringen. Da zauberte ich etwas aus der Popup Dose. Vor kurzem wurde Jan, in den Hallen voll Staub ein Besuch abgestattet. Auf dem Bürotisch lag ein Päckchen. Der Inhalt, irgendwelchen löchrigen Kugeln. Jan deutet direkt meinen fragenden Blick und klärte mich über die Kugeln auf.

 

(Es gibt sie sogar in unterschiedlichen Größen...)

 

(Die abriebsfesten Weightless Hookbaits gingen uns zu schnell aus. Im Vordergrund ist ein abgelutschter GLM Boilie zu sehen...)

 

Jan hatte sie sich produzieren lassen und gab mir sogar ein Paar dieser Prototypen mit. Der Einsatz eigentlich perfekt zum Beispiel für Teig bzw. die Dickenmittel oder Green Granada Paste. Vor allem im Winter um eine perfekte Lockwirkung zu erzielen. Der Clou an der Kugel sind nicht nur die kleinen Löcher, welche wie Poren eine gute Löslichkeit der Paste zulassen, sondern auch ist der abnehmbare Deckel. Nur so kann man diese auch richtig Füllen.

 

(Deckel ab…)

(Teig reindrücken…)

(Deckel drauf…)

(Hier nochmal die leere und eine volle Kugel…)

(Aufs Haar ziehen – Fertig/Fängig…)

 

Andi war ebenfalls direkt überzeugt und packte etwas Fresh-Water Mix aus der Takle Tasche, den er umgehend anrührte. Wir wollten dennoch anders als das oben beschrieben Vorgehen im Winter den Teig festkochen, das die Brassen und CO. Nicht gleich die Kugel leer lutschten.

 

(Leckerer Fresh Water Teig!...)

(Kleiner Tipp, benutzt einen Zahnstocher um anschließen ganz locker den Köder aufs Haar zu ziehen…)

(Ab ins kochende Wasser…)

(Kurze Kochzeit später sind sie auch schon fertig…)

(Anschließend dennoch gut antrocknen lassen und fertig...)

 

So saßen wir zusammen und rollten ein paar „gepimmpte“ Kugeln für den nächtlichen gebrauch. Und der Praxistest bewährte sich hervorragend! Wir fingen zwar immer noch ein paar Brassen, aber köderlose Rigs gehörten der Vergangenheit an.

 

(Schöner Schuppmann mit der Kugel im Scheunentor...)

 

Der Urlaub ging weiter und wir hatten gegen die Plagegeister einen entscheidenden Vorteil endgenzusetzen. Eins ist klar, Jan sollte diese „Wunderwaffe“ in Serie nehmen – denn wir sind uns sicher, nicht nur wir sind davon begeistert!“.

 

(Anbei noch ein schön beschuppter Spiegler für Andi...)

 

(Ebenfalls für mich einer von vielen Spieglern , der auf den Paster biss…)

 

Innovation made by Naturebaits…

 

Marco und Andi

 

 

Artikel 1 bis 9 von 10 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 9 von 10 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge