Rückblick, Fänge und News

(27,5 Kilo frühwinterliches Karpfengold - am Ende kamen sie doch alle nochmals raus...)

 

Viel zu schnell ging sie rum die fängige Angelzeit. Jetzt steht bereits der Dezember in den Startlöchern und winkt mit Eis und Schnee. Allerdings hat sich der Novemner als überaus anglerfreundlich erwiesen, das Wasser kühlte zwar stetig aus aber die Wassertemperatur hielt sich sehr lange zwischen 7 und 9°C. Gut für die Karpfen, denn sie fressen dann auf alle Fälle noch.

Ein Jahr nach der Markt-Einführung vom Dickenmittel habe ich natürlich auch fleißig damit gefischt und meine Matten sahen einige Male so aus... :-)

 

(Das Schiffchen komplett voll, 32,5 Kilo)

 

(Wer die Foxmatte kennt weiß das auch hier über 30 Kilo nötig sind um sie so auszufüllen)

 

(Und auch der Bursche hatte das Maß um über die Matte hinaus zu hängen)

 

 

Produktnews: Neu im Programm haben wir das Invader I Boot, jetzt auch mit Hochdruckluftboden. Es wurde in einer special edition als 'Black Air' Version aufgelegt und ist zunächst nur in begrenzter Menge verfügbar. Auch die Optik hat ein Facelift erhalten, so hat es jetzt eine schwarze Scheuerleiste und besitzt zudem noch schwarze Paddel. Alle Info's im Shop...

 

(Invader I Black Air special edition)

 

Neu ist auch der 'Dirty Bucket'. Hierbei handelt es sich um eine Box, die eine seperate Schale enthält. Hier könnt ihr euren 'Dirty Stuff' drin unterbringen - das gute Endgame Tackle wird nicht mit zb gesalzenen Boilies verunreinigt. Alle Info's im Shop...

 

(Der Dirty Bucket mit praktischer Schale zum Einlegen. Natürlich alles original bedruckt...)

 

 

Braunfels 2012


Jetzt bewegen wir uns schnurstracks rüber zu einem kleinen Rückblick der Messe Braunfels. Was ist nur aus diesem letzten Szene Event geworden? Die treuen Besucher die kamen wurden noch von einigen Ausstellern enttäuscht die sich zunächst angekündigt hatten und dann einfach nicht erschienen sind. So etwas gehört sich einfach nicht. Es kann immer etwas dazwischen kommen, aber so massiv wie einige Kollegen in diesem Jahr kurzfristig weg blieben - das ist nicht fair gegenüber den Besuchern die ja den weiten Weg extra in Kauf nehmen um dann vor Ort auf die Aussteller zu treffen. 

Die Vorträge hingegen konnten sich allesamt sehen lassen. Es war sicher für jeden etwas dabei. Besonders erwähnenswert und toll war Markus Lamprecht. Zwischen den ganzen heutigen Facebook und Youtube Stars, Videotagebüchern und sonstigem Geklingel ist ein gesprochener Vortrag mit Zeitgeist einfach "Endstufe". Markus zeigte alte Fotos aus über 20 Jahren Karpfenangeln, alte Götter vom Cassien (ob Fisch oder Angler) und das alles dokumentiert mit seiner lustigen Art. Da kann sich so mancher massentauglicher Komiker eine Scheibe von abschneiden.

Munkelte man immer darüber das jede Braunfelsmesse die letzte gewesen sei - in diesem Jahr habe ich es das erste Mal aus dem Munde eines etwas sentimentalen Christoph Schulz gehört. Ich will nicht hoffen dass es so kommt denn dann stirbt wahrlich die letzte lebende Legende...

 

(Unser Stand vor und während des Messebetriebs)

 

(So unzufrieden sahen die Jungs doch gar nicht aus!)

 

(KL Angelsport mit Schmitti, rechts FU und seine Tochter Claudia)

 

(Hubert Schmitz und Alex Sludge Hager)

 

(CHM mit Simon Stallabrass und der neue Carpmirror mit Adrian Heinrich am Messestand)

 

(Erich Unger war extra aus Österreich angereist und zeigte exklusiven Rutenbau)

 

(The one and only Lampes während seinem Vortrag. Messeveranstalter bucht ihn der Mann füllt Säle!)

 

(Lampes Startfoto zeigte Gerd Haberler der 1986 bereits den Titel des Blinkers mit einem Fisch von 30 Kilo aus dem Cassien zierte. So fing alles an...)

 

 

Kundenfotos


(Alex Littau mit seinem neuen Seerekord gefangen auf Dickenmittel)

 

(Und auch der Schuppi kann sich auf alle Fälle sehen lassen. Ein Traumfisch...)

 

 

Simon Steinkraus über schmerzende Rücken und gerissene Bänder.


(Toller Fisch aus Frankreich)

 

Der Sommer neigte sich dem Ende zu und der Herbst stand vor der Tür! Die beste Jahreszeit ist bereits zu spüren. Meine Pläne sind geschmiedet, der letzte Frankreichtrip des Jahres abgehakt.  Mein Plan war den größten Fisch aus unserer Umgebung zu jagen. Herbst ist die einzige Zeit, zu der das wirklich erst richtig möglich ist. Es handelt sich um einen Kanalfisch, der das ganze Jahr den beschissenen Kanal rauf und runter schwimmt und mal hier und mal da gefangen wird. Lediglich im Herbst wird er jedes Jahr einmal in diesem Becken gefangen. Deshalb musste ich dahin!!! Natürlich sitzen zu dieser Jahreszeit etliche Karpfenangler dort und versuchen diesen Fisch zu fangen. Da alle anderen nur Boilies und Partikel reinschmeißen,  wollte ich dieses Jahr konsequent mit Teigballen füttern. Die erste Woch war vorgefüttert und ich war bereit die erste Nacht am Kanale Grande zu verbringen. Nur noch kurz zum Handball training und auf geht’s!

 

(Noch war der Rücken intakt!)

 

Tja schade das ich mir beim Handball den Rücken verknackste und erstmal 3 Wochen an die Couch gefesselt war….

4 Wochen später … Konnte ich mich wieder bewegen und war bereit noch einen Versuch zu starten also begann ich wieder zu füttern, verbrachte die erste Nacht jedoch an unserem Partysee. Dort gelang es mir einen der top 15 Fische des Sees zu fangen. 30 pfd +    ;-).  Nachdem wieder ein Woche Futter geflogen is, war ich bereit zum Kanale Grande aufzubrechen. Nur noch ebend kurz zum Handballspiel und danach los… Wie sagt man so schön“ ARSCHLECKEN“. Ein Bänderriss im Fußgelenk war mir vergönnt. Tja das Auto ist immernoch gepackt, ich kann mittlerweile wieder ohne Krücken humpeln und die Zeit  den Dicken abzugreifen ist verstrichen . Er wurde dieses Jahr nicht in dem Becken gefangen…

 

(Kanalspiegler für Simon)

 

(Wenigstens das mit den Hechten hat geklappt! :-) )

 

Das Angeljahr ist für mich nun auch gegessen. Demnach nutzt die Zeit die ihr zum Fischen habt und verschiebt eure Ziele nicht auf später. Denn das kann, wie ich nun weiß,  in die Hose gehen =).

Bis bald,

Euer Simon

 

 

Dark Mörner Productions präsentiert:

Mequineza Gold Rush first Blu-Ray und first Kinotour für spezialisierte Karpfenangler. Alle Info's zur Kinotour im Web...

 

 

Bis in Kürze,

Euer Jan

 

 

2 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

2 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge