Rückblick und Fänge

 

Ehe man sich versah war schon wieder Juni - das bedeutet fast wieder Halbzeit. Gerade läuft die Fußball EM und in Verbindung zu dem abgelaufenen Feiertagsvergnügen es ist schon merklich ruhiger an den Gewässern geworden. Selbstverständlich drücken auch wir den Deutschen feste die Daumen - aber gehen fleißig angeln!

Auf Anregen vieler Kunden haben nun wir zunächst zwei süße Boiliesorten ins Programm genommen, Basierend auf unserem ehemaligen High Protein Mix sind zunächst zwei Sorten erhältlich. In den Richtungen Wild Berry und Wild Orange. In Kürze ergänzen wir das Angebot auch noch um weitere Sorten.

Jetzt widmen wir uns aber erstmal den zahlreichen Fotos und Fangkommentaren die uns wieder erreichten. Danke an alle Sender der Fotos!

 

 

Sebastian Opfer sendete uns folgende Zeilen und ein paar Fotos vom Frühjahr:

 

" Das Dickenmittel macht glaube ich was es soll ;-). An fast allen Gewässern bei uns lief es richtig schlecht. Wir konnten aber doch ein paar schöne Fische landen. Unteranderem fünf der Top Ten aus unserem Vereinsteich. An einem anderen 2,5h kleinen See, an dem ich letztes Jahr nur geblankt habe, läuft es dagegen sehr gut. Habe dort in den letzten drei Nächten 8 Fische fangen können. Meine beiden Zielfische waren zwar noch nicht dabei bin aber guter Dinge die beiden dies Jahr noch auf meiner Matte begrüßen zu dürfen. Daher mal die Frage ob du uns noch mal was von dem Dickenmittel abtreten würdest, natürlich nicht für Lau. Die Reserven in unserer Truhe sind so gut wie erschöpft. Bestelle mal was von dem Freshwater Mix mit. Werde die mal im Vergleich zu meinem Mix fischen. Ist dann denke ich am Aussagekräftigsten da das Zeug in dem Mix ja läuft.... "

 

(Ein schöner und ein Dicker für Sebastian)

 

(Dicker Dickenmittel Liebhaber)

 

(Über solche Fänge darf man sich freuen!)

 

 

Andreas Schulz war in Frankreich mit selbstgerollten Fresh Water Boilies in Frankreich unterwegs und konnte dabei sechs Runs mit fünf Fischen verbuchen.

 

(22,5 Kilo - Andreas ist überzeugt vom Fresh Water Mix mit essential Salmon Oil gerollt)

 

 

Alex Littau probierte die Fresh Water Boilies mit Dickenmittel und fing ein paar schöne Fische

 

(Alex mit zwei stattlichen Schuppis - weiter so!)

 

 

David Tessmer glaubte schon er hätte Dünnenmittel in seine Boilies bekommen da sein Frühjahr so schlecht anlief. Aber Geduld wird bekanntlich immer belohnt, so auch in diesem Fall. 24,7 Kilo.

 

(Ein guter Schuppi - da freut sich der David)

 

 

Hubert Schmitz sendete auch wieder einige Fotos, er hat es einfach drauf!

 

(Zum Muttertag fing Hubert diesen 22,5 Kilo Spiegler - was wohl seine Frau dazu sagte als er am Muttertag angeln gegangen ist? :-) )

 

(In so ein Maul passt ordentlich was rein...)

 

Dann war Hubert noch mal los und sendete diese Zeilen vom verlängerten Fronleichnam Wochenende:

"Ich war 3 Tage an 2 verschiedenen Seen fischen. Ein See war 7 ha und der andere 50 ha groß. Ich war sehr zufrieden. Wieder einmal hatte ich insgesamt 22 Fische zwischen 12,0 und 18,5 kg. Leider war ich wieder alleine unterwegs und musste mit Selbstauslöser fotografieren. Prompt hatte mein Akku keinen Saft mehr und ich konnte den schönen, großen nicht fotografieren. Die besten schicke ich dir. Gefangen habe ich wieder alles auf Freshwater mit Dickenmittel. Klasse!!! So jetzt freuen wir uns erstmal auf das Spiel heute Abend."

 

(Am Ende des Regenbogens lag das Karpfengold)

 

(Hubert hat schon so viele große Karpfen gefangen - aber freut sich immer noch über kleinere Exemplare, bravo!)

 

 

Christopher Paschmanns sendete uns ein Fangfoto!

 

(Ihm ging ein dicker Spiegler auf einen Pro Nature GLM Boilie ins Netz!)

 

 

Patrick Dorner war in Österreich unterwegs und wurde vom Wetter überrascht. Schneefall in höheren Lagen auch mitte Mai sind dort keine Seltenheit.

 

(Schneeweiße Berge am Morgen)

 

(Patrick mit schönem Fisch wieder vor malerischer Kulisse)

 

(Michael Pleyer mit gutem Fang auf P-Mix Boilies gesoakt in Garlic 'n' Big Fish Liquid)

 

(Unter dieser Kulisse lässt es sich angeln)

 

 

KD - King mit 22 Kilo Spiegler gefangen auf Eco Boilies ausEco Lt Fish Mix verfeinert mit Plum

 

(Hier stellte sich am See die Frage ob der Meister Schnupfen hat? :-) Späßle muss sein)

 

 

Marc Elbert war in Frankreich unterwegs und überlistete einen 15 Kilo Zeiler!

 

(Gebissen hat der tolle Fisch auf Fresh Water Boilies. So ein Fang ist nicht alltäglich)

 

(Gutes Futter)

 

 

Jan Brauns:

"Dann haben wir ein Jugendcamp an einem See in unserer Nähe errichtet - Jugendcamp zumindest für mich alten Esel dem schon die Haare ausgehen. Aber da kann manch älterer Angler auf die Jugend schimpfen die geben sich wirklich Mühe und fangen Fisch. Wir haben ein tolles verlängertes Wochenende am See verbracht und einige Produkte auf Herz und Nieren getestet. Geangelt haben wir mit Fresh Water Dickenmittel Boilies und auch den neuen Wild Berry und Wild Orange Boilies. Gerade die Kombination von relativ dunklen Boilies zu extrem hellen, schon fast leuchtenden Boilies ist eine spannende Sache die man jedem nur mal ans Herz legen kann sie auszuprobieren. Da unsere Angelstellen in Bereichen mit Bodenkraut lagen und die Taucherbrille ausgepackt wurde, konnte man sehr gut beobachten wie die Karpfen die Boilies geholt haben.

 

Da viele Boilies beim füttern vom Boot aus einfach im Kraut verschwunden fielen gerade dunkle Boilies fast überhaupt nicht auf. Die hellen Boilies hingegen leuchten aus dem Kraut heraus und wurden gerade tagsüber von den Karpfen zuerst gefressen. Fischte man noch mit einem unserer Neon Pop Ups auf einer blanken Stelle ohne Kraut lief die Rute relativ schnell ab. Allerdings hingen zumeist kleinere Fische am Haken. Lag die Rute hingegen mit einem dunklen Hakenköder etwas abseits und vom Kraut verdeckt dauerte es länger mit dem Biss aber die größeren Exemplare hingen am Haken. Scheinbar fraßen die Dicken vorsichtiger im Kraut und mieden die krautfreien Bereiche. Interessant wurde es wenn man einen hellen Boilie an der Montage ins Kraut legte. Das passierte immer nachts wenn wir vom Boot aus ablegten. Schaute man sich dann am Morgen die Sache mit der Taucherbrille an würde man nicht glauben dass ein Karpfen auf die Montage beißen würde. Das Vorfach lag komplett im Bodenkraut, Kraut hing im Hakenschenkel und die Schnur stand senkrecht in die Höhe da sie sich wegen des Krautes nicht auf den Gewässergrund legen konnte - aber gebissen haben gerade die Dicken auf dieses vermeintliche Chaos.

 

Logisch, die Karpfen stört es überhaupt nicht im Kraut zu fressen. Das ist ihr natürliches Habitat. Sie drehen faustgroße Steine beim suchen nach Futter um und unsere Angelstellen sahen nach ein paar Fängen aus wie von der übelesten Wildschweinhorde heimgesucht. Was soll sich da ein Karpfen an etwas Bodenkraut um den Haken stören? Ganz im Gegenteil ich bin überzeugt davon dass wir gerade die größeren Fische fingen weil die Montagen so "unauffällig" im Kraut lagen. Fazit des Wochenendes wieder einmal: Tauchen macht Spaß und bringt Aufschluss darüber wo die Karpfen fressen - aber beim positionieren der Montagen muss man sich dann in den Karpfen hineinversetzen und Abstand von sauber platzierten Montagen auf blitzeblanken Stellen nehmen."

 

(Giuliano mit dickem Schuppi oberhalb der 20 Kilo)

 

(Angelzubehör und junges Leben am Wasser)

 

(Timo hat gebastelt und auch gut gefangen)

 

(Mit dem Crusha zerkleinerte Boilies mit Fresh Water Liquid versetzt ist ein Magnet!)

 

(Guter Fisch für Timo auf Wild Orange Boilies im Kraut gefangen)

 

(Und gleich noch ein paar nachgelegt)

 

(Zwei Fresh Water Dickenmittel Liebhaber...)

 

(Giuliano mit noch einem guten Fang... )

 

(Zwei schöne die direkt hinter einander gebissen haben...)

 

(Das Abschlussfoto, drei auf einen Streich. Alle bissen im selben Augenblick und landeten zur gleichen Zeit in den Keschern.. )

 

Unsere Werbeabzeige aus dem aktuellen Carp in Focus.


 

Bis die Tage zum nächsten Update!

 

 

Artikel 1 bis 9 von 10 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 9 von 10 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge