Fresh Water's - Fresh Fish

(Der September taucht alles in sein goldenes Licht)

 

Frische Fische schrieb Volker Seuß kürzlich in einem Bericht. Und genau das ist es was her muss, nicht die altbekannten Karpfen sind es die mein Anglerherz jedes Jahr Anfang September höher schlagen lassen. Nein – stets auf der Jagd nach neuem, nie beginnen zu rasten und es sich einfach machen. Das ist Rückschritt. Ich lebe von Herausforderungen, von stetig neuen Aufgaben, Zielen die ich mir selbst stecke und versuche sie zu erreichen. Da kann manch Karpfen in meiner Umgebung gerne auch noch so groß werden. Die ganzen Hände die ihn berührten halten mich ab und siedeln diese Fische auf meiner privaten Wertigkeitsskala sehr weit unten an.

 

(Minnimales Tackle ist ganz mein Ding. Kein unnötiges Auffallen und lieber ein paar Tropfen abbekommen - es trocknet schon wieder)

 

So war es wieder an der Zeit für etwas Neues. Die alte Region die ich die letzten Jahre befischte brachte einige schwerwiegende Veränderungen mit sich die mich abhielten dort weiter zu fischen. Also raus mit dem Michelin Atlas und daran erinnert was ich auf Reisen in vergangenen Tagen entdeckte und was in Vergessenheit geraten scheint.

 

(Einfach genial das Invader I. Ich drillte beide Fische damit, die Abhakmatte (Schiffchen) stellte ich beim zurückrudern einfach hinter mich auf den Bug des Bootes. Gut verpackt konnte der Fisch auch mal zappeln und ich hatte ihn direkt im Rücken. Fresh Water Boilies, einfach das non plus Ultra der Boiliekunst. Ein Fischgarant gerade bei instant befischten Gewässern und ein Big Fish Magnet. Ein GPS, ja es ist nicht das Neuste aber Bojen locken andere Angler).

 

(Extrem nahrungsreiche Gewässer sind Fresh Water Boilies Lieblingsstück. Mit der natürlichen Nahrung konkurrieren sie mühelos)

 

Es sollten nur vier Nächte werden, ob Deutschland ob Frankreich das war mir egal. So entschied ich mich für das Land der zwei Ruten und rollte mir Fresh Water Boilies nur in der Größe 24mm. Hinzu fügte ich versuchstechnisch ein „Dickenmittel“, so hatte es mir jemand empfohlen. Daran geglaubt habe ich nicht aber zwei Dicke gefangen schon.

 

(Double Impact. Nur zwei Karpfen konnte ich fangen aber die hatten es in sich. 23,5 Kilo Schuppi und 24,5 Kilo Spiegler. Fresh Fish rulez!)

 

 

7 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

7 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge